Monatsarchiv: Juni 2017

Sommernacht

Noch immer kleben wie dampfender Rost ausgespuckt und teilnahmslos die Feuerfäden über der Stadt Versprechen des Sommers: Verwandlung der Furcht Auflösung in Dasein – Schlaflos wandelt die Trauer schweigend durch den Mond Advertisements

Veröffentlicht unter Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nachtschatten

In Stille weint die Sehnsucht … mondblütengleich singen die Nachtschatten Lieder goldener Tage und süß wachsen die Träume einsam neuen Sternen entgegen bei dir zu sein – zu ruhen im Schlaf der Schönheit an endlosem Kuss

Veröffentlicht unter Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Anna ist ewig

„Die Jahre kamen und gingen, aus meinen Erinnerungen bist du verschwunden, langsam. dein Gesicht und deine Farben sind verblasst in meinem Herzen. deine Schulterkonturen wurden unscharf, deine Stimme ist mir entfallen und ich bin dir nicht gefolgt in den tiefen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare