Monatsarchiv: April 2016

Kommt, ihr Träume

dies leben hier am schattigen Rand entschlafener Sehnsucht wo Blütenklang noch leer so leer in mir verhallt … versöhnender nicht die späten Pfade wenn Schwermut bricht der Sinne Tanz und Wolken still und fern verglühn‘ in Traurigkeit aus Nacht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Lyrik, Seelisches | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Stille Stunden der Nacht

Die vergangene Woche war mühsam. In jeder Hinsicht. Mühsam das Aufstehen. Mühsam das Einschlafen. Und mühsam die Zeit zwischen Aufstehen und Einschlafen, dieses schnöde Wachsein und Leben bewältigen müssen… Es beunruhigt mich wie wechselhaft meine Einstellung meinem Leben gegenüber ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Seelisches | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Und ihre Wangen …

„Und ihre Wangen! Das stille Sehnen und Zagen scheint Feste darauf zu feiern. Unverstandene Zartheit und Zärtlichkeit weint darauf auf und nieder. Zuweilen erscheint auf dem schimmernden Schnee dieser Wangen ein leises bittendes Rot, ein rötliches, schüchternes Leben, eine Sonne, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Dem Material gegenüber

Immer ist es dieses In-der-Welt-Sein: ich erschrecke… Mich zu begreifen als ein Wesen, immer dem Material gegenüber, der Zeitlichkeit unterworfen, dem Untergang geweiht… Realismus macht mich frösteln… Früher dachte ich, dass allein die Tatsache, dass es so etwas wie Existenz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Philosophisches, Seelisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sehnsuchtsstill

Sehnsuchtsstill lausch‘ ich dem Fallen der Sternblüten Verlassen die Traumruinen im Glanz des Mondlichts An Lippen schattenlos und schwer atmet noch mein Ich das Moos Sehnsuchtsstill tropfen Erinnerungen ins Vergessen

Veröffentlicht unter Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Stillewerden in Rastlosigkeit

Der gestrige Tag war wundervoll. So viel Energie und Lust auf Tätigsein. Vom Aufstehen bis zum Schlafengehen. Das Wetter mild. Selbst das bisschen Heuschnupfen machte mir nichts aus. Habe derzeit ein Projekt, bei dem ich viel körperlich arbeiten muss. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Literatur, Musik, Sport | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

I wanna be adored (Stone Roses Cover)

Veröffentlicht unter Musik | 1 Kommentar