Monatsarchiv: April 2017

Blume der Nacht

Blume der Nacht – sehnendes Herz vor ewigem Schlaf, wankend durch Wandlung, erfüllst du des Schicksals Plan Wer bin ich? Bin ich? Was rettet mich jenseits der Zeiten und Räume? ich fühle der Sinne Verrinnen, in Meere schweigenden Vergessens Kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik, Seelisches | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Hiersein

Keimendes Sein, sehnsuchtsschwer gehüllt in Erde, voll von Blut und Atem nachtwandernd kreist dein Dunkel um sanfte Sonnen und still tropfen die Träume unsichtbar fernen Wäldern entgegen

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Seele, Unerkannte Du

Seele, Unerkannte Du, bette mein Sehnen zur Ruh‘ schwebend zwischen Trauer und Glückseligkeit, will ich nicht lassen der müden Erde Schweigen will schreiten durch die Nacht, entgegenwachsen neuen Morgenröten, zu löschen den Durst meiner Träume singende Seele, Du, bette mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Lyrik, Seelisches | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare