Archiv der Kategorie: Sport

Alpenwanderung 2017

Ende August machte ich wieder einmal eine Alpenüberquerung. Wobei ich zugeben muss, dass ich die ersten drei Tourtage ausgelassen habe und erst in Zams zu meiner Gruppe gestoßen bin. So konnte ich die Wanderung in 7 Tagen bewältigen. Von Zams … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sport | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Wanderung

„Das Leben rührt beständig zu wunderlich und machtvoll an mich. Und wenn der Tag so sonnendurchwirkt blaut – wenn die weite Waldung wie ein Dom die lichtzitternde Bläue trinkt und trinkt und kein Ende hat – wenn die Berge hereinsehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Sport | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Versuche

Gestern ein Tag in den Bergen. Wenig spektakulär: Wald, Felder, Latschen, Geröll, Fels. Gehzeit etwas über 6 Stunden. Viel Sonne. Stimmung am Ende näher an dumpf-erschöpft als an licht-erhaben. Obwohl es doch immer die geistige Erhöhung ist, die ich beim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sport | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Brunnengrund des Lebens

Das lange Wochenende in der Toskana war sehr schön. Anfangs machte uns noch der Dauerregen zu schaffen, so dass wir am ersten Tag überhaupt nicht zum Rennradfahren kamen. Stattdessen etwas Kultur: wir besichtigten ein schönes Castello und ich lernte bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Literatur, Sport | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Stillewerden in Rastlosigkeit

Der gestrige Tag war wundervoll. So viel Energie und Lust auf Tätigsein. Vom Aufstehen bis zum Schlafengehen. Das Wetter mild. Selbst das bisschen Heuschnupfen machte mir nichts aus. Habe derzeit ein Projekt, bei dem ich viel körperlich arbeiten muss. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Literatur, Musik, Sport | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Heiterer Gleichmut

Nun ist es also beschlossen: Im Juni werde ich wieder zehn Tage lang durch die Alpen wandern. Bereits am Samstag machte ich eine erste vorsichtige Probewanderung, und es war schön. Es tat gut sich der Körperlichkeit auszusetzen. Nur die Landschaft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Philosophisches, Seelisches, Sport | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Betrachtungen zur Fußball WM: soziologisch und individual-psychologisch

Die vier Wochen Fußball-WM waren gut. Haben mir Struktur gegeben für den Tag; eine Freude, die jeden Abend bevorstand, auf die hin es sich zu warten lohnte. Ich merke wie mir der Fußball fehlt und zugleich fühlt sich das töricht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sport | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen