Monatsarchiv: November 2017

Melancholie

„Selige Trauer in Schönheit, sinnliche Weite in Nähe, schwalbenfluggleitende Sehnsucht, Weide in perlendem Schweigen. Landschaft in stillem Verwehen, fließende Abendglutsonne, Säume verwelkender Wälder, Träume am Kreuz der Liebe.“ (Heinrich Kosnick: Melancholie; Aus: Gesänge des Hymenäus) Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter Literatur, Lyrik, Seelisches | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Lichtvolles Sein

Sehnsucht tropft von Qual zu Qual unstillbar … ferne sinnend Du und Ich küsst der Mond die Lider grauer Wolken … unsichtbar … nachtsingend aus dem Mantel der Einsamkeit lös‘ ich das Schweigen es klingen die Silberfluten es tönt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare