Anna ist ewig

„Die Jahre kamen und gingen,
aus meinen Erinnerungen bist du verschwunden, langsam.
dein Gesicht und deine Farben sind verblasst in meinem Herzen.
deine Schulterkonturen wurden unscharf,
deine Stimme ist mir entfallen und ich bin dir nicht gefolgt
in den tiefen Wald des Lebens.

Heute spreche ich deinen Namen ohne Regung aus,
Heute zittere ich nicht mehr unter deinem Blick,
Heute weiß ich, dass du nur eine warst von vielen.
Oh Jugend, närrische Zeiten! Aber dennoch!
Glaube nicht, mein Herz, es war doch nicht alles umsonst,
glaube nicht, dass alles schon vorbei ist, glaube es nicht!

Du lebst noch in all meinen schief gebundenen Krawatten
und in all meinen unrecht ausgesprochenen Worten,
Du lebst in all meinen flüchtigen Begrüßungen
und in all meinen zerrissenen Briefen
und in meinem ganzen fehlgeschlagenen Leben.
Du lebst und herrscht in mir, bis in alle Ewigkeit,
Amen.“

(Gyula Juhász: Anna ist ewig)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Lyrik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Anna ist ewig

  1. fifteenfeet schreibt:

    Da meint man oft, nur selbst erleidet man diesen (süß-?)bitteren Schmerz. Schön, dass es Menschen gab und gibt, die es auf diese wundervolle Art in Worte fassen können.
    Danke, dass du so vieles liest… :), solche Worte und Texte findest, sie beachtest – und mit uns teilst.
    Liebe Grüße an dich!

    Gefällt 1 Person

  2. purpurtraum schreibt:

    Ich weiß leider so gut wie nichts über Autor und Werk. Da müsste man schon Ungarisch können, was mir nicht einmal ansatzweise gegeben ist.
    Das Gedicht ist mir zugetragen worden und ich dachte, dass es hier sehr gut hier hineinpasst.
    Dir auch liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s