Herbststill senken sich die Sterne…

Herbststill
senken sich
die Sterne…

schwer
von Mond
und Kuss
und Nacht…

über
Träume –
ungeträumt…

Einmal
werden wir
singen…

die
Angst
der Nächte…
überstehen…

Unter
den Lidern
der Trauer
schläft
sanft die
Ewigkeit…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Lyrik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s