Persönliche Top Ten: Literatur 2013

1. Haruki Murakami: Kafka am Strand
2. Peter Weiss: Abschied von den Eltern
3. Peter Handke: Wunschloses Unglück
4. Michel Houellebecq: Karte und Gebiet
5. Sibylle Berg: Danke für das Leben
6. Friedrich Hölderlin: Le liriche
7. Jakob Arjouni: Kismet
8. Aleksandar Tisma: Treue und Verrat
9. Wolf Haas: Der Knochenmann
10. Knut Hamsun: Auf überwachsenen Pfaden

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s